Trachtengruppe:
26. Juni 2022: Vereinsreise

Gruppenfoto Verenaschlucht
Gruppenfoto Verenaschlucht
press to zoom
Kutschenfahrt 2
Kutschenfahrt 2
press to zoom
Kutschenfahrt
Kutschenfahrt
press to zoom
Kutschenfahrt 1
Kutschenfahrt 1
press to zoom

Am Sonntag 26. Juni 2022 starteten wir um 7.15 Uhr mit Murer Reisen in Menzingen auf unsere Trachtenreise ins Berner Jura. Das Wetter war ja tiptop sonnig, wenn nicht ganz wolkenlos. 34 Personen war die Teilnehmerzahl, die sich für den Tagesausflug auf den Weg machten. Im gemütlichen Reisecar führte unsere Reise über Luzern nach Oensingen, wo wir beim Café Knaus verweilten mit Gipfeli und Kaffee. Unsere Reise ging weiter nach Solothurn zur Verena-Schlucht. Gemütlich spazierten wir durch die romantische Schlucht hinauf und jeder konnte imposante Fotos knipsen. Oben angekommen und der eine oder andere schon etwas Durst verspürte, war leider das Restaurant vor Ort noch nicht geöffnet. Unser Chauffeur  Sepp Nussbaumer war zur Stelle mit dem Car und öffnete uns seine Getränkereserve. Mit eindrücklichen Schnappschüssen und dem obligaten Gruppenfoto bestiegen wir den Car und fuhren via Biel, Tavannes, Tramelan nach Mont-Crosin. Im Restaurant Le Chalet genossen wir ein feines Mittagessen und ein Dessert mit hausgemachtem Erdbeersorbet und übten unser Französisch.

 

Um 14.00 Uhr fuhren vor dem Restaurant drei Pferdekutschen-Gespanne vor. Es wurde eine gesellige Kutschenfahrt durch bewaldete Weiden, vorbei an Windkraftanlagen und Bauernhöfen mit Blick auf den Chasseral. Auf dem Mont-Soleil angekommen bildeten wir zwei Gruppen und je eine Führungsperson stellte uns die Windkraftanlagen vor. Es war sehr interessant und lehrreich, wie sich durch Wind Strom produzieren lässt. Die Masten haben eine imposante Höhe von 95 Meter und die Flügel sind 45 oder 56 Meter lang. Die Flügel passen sich immer der Windrichtung an, damit sie effizient Strom erzeugen können. Dies war eine sehr spannende Führung, wie durch Wind Energie gewonnen wird.

 

Wiederum mit neuen und imposanten Eindrücken bestiegen wir den Reisecar in Les Breuleux. Die Fahrt führte uns hinter dem Weissenstein durch den Naturpark Thal ins Hotel Balsthal, wo wir unseren Zvierihalt mit Speis-und Trank einnehmen konnten. Mit leckeren Speisen und Getränke durften wir dort zügig und freundlich bedient werden.

 

Nun neigte sich der Tag schon langsam dem Abend entgegen und wir bewegten unsere Fussstapfen zum letzen Male zu unserem Reisecar. Die Reise-Gesellschaft wieder vollständig sitzend und angeschnallt im Bus, fuhr nun Richtung Innerschweiz über Sursee, Zug nach Menzingen, wo wir 20.10 Uhr in der Schützenmatt wieder alle heil und voller schöner Eindrücke in der Tasche eintrafen. Die ganze Trachtengruppe bedankt sich nochmals ganz herzlich für die tolle und sehr vorbildliche Organisation von Anita und Luzia und wir freuen uns bereits wieder auf die nächste Reise. (Thomas Müller)